The Big Challenge: Luggy-Schüler vorne mit dabei

Schülerinnen und Schüler aus der 6. bis 8. Jahrgangsstufe warteten seit Wochen gespannt auf die Ergebnisse des diesjährigen Big Challenge, eines in sieben europäischen Ländern abgehaltenen Englisch-Wettbewerbs für nahezu alle Altersstufen – und einige können nun wirklich sehr stolz auf sich sein!

53 Teilnehmer aus der 6b, 7c und 8b erfahren dieser Tage, wie sie in dem Wettbewerb von Anfang Mai abgeschnitten haben, bei dem es bereits zum 18. Mal Dutzende Fragen zu Grammatik und Landeskunde zu beantworten galt. Dann löst sich die Spannung darüber, wie sie im Vergleich mit 600 000 anderen bayerischen, französischen, österreichischen, spanischen, schwedischen, polnischen und niederländischen Mitbewerbern abgeschnitten haben – und natürlich Schülern aus den restlichen Bundesländern.

Besonders sticht mit einem Platz unter den besten 100 bayerischen Schülern Florian Knappik (7c) hervor. Platz 94 konnte er sich in der 7. Jahrgangsstufe landesweit sichern – Platz 438 bundesweit. Weitere hervorragende Ergebnisse erzielten:

– Judith Hirtreiter (354/1053) und Alexandra Kursawe (544/1775), beide 6b
– Jonas Zwickl (129/649), 7c
– Luise Altmann und Isabell Hofmann, beide 8b und punktgleich mit platziert (131/829)

Stolz nahmen die jeweils zwei Klassenbesten ihre (Sonder)Urkunden und Medaillen von Schulleiterin Frau Krawczak und Big Challenge-Organisator Felix Kern entgegen. Aber natürlich gibt es auch jede Menge attraktiver Preise zu gewinnen: vom New York-Poster über das Spieleheft und die englische Jugendlektüre bis hin zum heiß begehrten Selfie-Stick.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Die stolzen Gewinner (v.l.): Judith Hirtreiter, Alexandra Kursawe (beide 6b), Isabell Hofmann, Luise Altmann (beide 8b), Florian Knappik und Jonas Zwickl (beide 7c) mit Schulleiterin Frau Krawczak und Big Challenge-Organisator Herr Kern