Luggy-Theaterproduktion: ‚Ich seh‘ den Wald…‘

In Ich seh‘ den Wald vor lauter Märchen nicht treffen Realität und Fiktion aufeinander. Menschen und Märchenfiguren müssen miteinander klarkommen – im Wald, der nicht selten ein wenig eigensinnig ist.

Wir interessierten uns während der Stückentwicklung für Märchen und wozu sie heute geworden sind.

Herausgekommen ist dabei ein Mosaik aus Mini-, Midi- und Maxiszenen, in denen Märchenmotive auf moderne Mythen treffen. Was als weltfremd oder wirklichkeitsnah, wichtig oder witzig einzuschätzen ist, entscheidet unser Publikum, indem es sich davon berühren lässt. Unsere Geschichtchen enthalten keine Botschaften, sie laden ein zur persönlichen Assoziation.

Aufführungen

jeweils in der Aula des Ludwigsgymnasiums.