Isabell goes USA

Hier lässt uns unsere Schülerin Isabell, die gerade ein Schuljahr in den USA verbringt, gelegentlich an ihren Erfahrungen im land of the free teilhaben…

Deutscher Besuch

Nach 9 Wochen lang Schule und ebenso langer Zeit nur Englisch Reden erhielt ich die Chance, mich am 7. November mit meinem deutschen Klassenkamerad Vincenz Kammerl in Washington D.C. zu treffen. Zusammen verbrachten wir einen guten halben Tag in der Hauptstadt des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten.

Zunächst spazierten wir ein wenig durch die National Mall, wobei das Washington Monument und das Capitol als kleine Zwischenstopps gedient haben. Vorbei an der Nationalgalerie der Kunst und am nationalen Skulpturengarten ging’s dann weiter zum Mittagessen. Bei der Auswahl des Restaurants waren wir uns beide sofort einig: eines, in welchem Pizza serviert wird. Bestens gestärkt verließen wir das Restaurant, welches auch schon ins Weiße Haus geliefert hat.

Am Edgar Hoover Building (FBI Hauptzentrale) vorbei und nach kurzer Besichtigung des U.S. Naval Memorial konnte ich mein in der Schule gelerntes Wissen aus dem History AP und U.S. Government Honors (in Amerika werden die Schüler nach der 4. Klasse nicht in Schulen mit unterschiedlichem Niveau aufgeteilt; stattdessen können sie das Niveau ihrer Klassen individuell wählen) Kurs gebrauchen, um Vincenz bei unserem Besuch in der nationalen Verwaltungsstelle für Archiv und Unterlagen die 1. Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika genauer zu erklären. Abschließend schlenderten wir nochmal ein wenig durch die National Mall und tauschten noch ein paar Neuigkeiten aus.

Obwohl ich mich an die neue Kultur gewöhnt habe, war es eine schöne Abwechslung, mal wieder meine Muttersprache mit einer vertrauten Person zu sprechen, die meine eigene Kultur und somit mich besser versteht. Denn egal wie viel man erlebt, lernt und sieht, es ist zu Hause schließlich doch immer am schönsten.

Heimweih?

Um ehrlich zu sein, hätte ich, bevor ich in die USA gekommen bin, nicht gedacht, dass ich Heimweh bekommen würde. Denn ich habe davor schon Reisen ins Ausland ohne meine Familie unternommen. Mal ein Austausch mit der Schule, mal Fahrten mit dem Kreisjugendring Straubing, bei denen ich mehr oder weniger alleine war und dazu gezwungen war, meine Komfortzone zu verlassen und neue Bekanntschaften zu machen. Weiterlesen

Luggy-Karateka legen Kyu-Prüfung ab

Am 26.07.2019 legten mehrere Karateka vom Ludwigsgymnasium in Feldkirchen die Prüfung zum nächsthöheren Gürtelgrad ab. Fünf Schüler tragen fortan den Gelben Gürtel und einer den Blau-Schwarzen Gürtel. Weiterlesen

Luggy-Theaterproduktion: ‚Taucht nix. Frei nach Schiller‘

Die Theatergruppe des Ludwigsgymnasiums Straubing – dieses Mal eine Kombo aus allen Jahrgangsstufen – lädt herzlich ein zu ihrem neuen Stück  Taucht nix. Frei nach Schiller. Weiterlesen

Präparation von Fangschreckenkrebsen im Erfinderclub

Der von Frau Rasch-Vogl geleitete Erfinderclub des Ludwigsgymnasiums bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre naturwissenschaftlichen Interessen auszuleben. Ob in Form eines über längeren Zeitraum bearbeiteten Projekts oder speziellen Aktivitäten. Letzteres fand auch am 23. Mai diesen Jahres statt, als die Schülerinnen und Schüler die Chance bekamen, einen Fangschreckenkrebs zu präparieren. Weiterlesen

DELF 2018: Félicitations!

Klein, aber oh là là! Für eine erfolgreiche Teilnahme am DELF scolaire, einer Sprachprüfung, die seit 2007 zum festen Bestandteil des Französischangebots am Ludwigsgymnasium gehört, hatten drei SchülerInnen letztes Schuljahr über mehrere Wochen hinweg zum Teil mehrere Nachmittagsstunden „geopfert“ – nun gab es den Lohn für dieses Engagement. Weiterlesen

Streifen- und Kyu-Prüfung abgelegt

Am 29.01.2019 stellten sich die Teilnehmer des Wahlkurses Karate am Ludwigsgymnasium der Prüfung zum nächsthöheren Gürtelgrad bei Prüfer Florian Fischer (4. Dan). Alle Schüler haben die Prüfung bestanden und dürfen fortan die neue Gürtelfarbe tragen. Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen

Neue Gürtelfarbe für Luggy-Schüler

Am 18.06.2018 fand die zweite Gürtelprüfung des Schuljahres statt. Die Teilnehmer des Wahlkurses nutzten die Chance. Nach intensiver Vorbereitung traten sie zum nächsthöheren Gürtelgrad an – und bestanden die Prüfung. Herzlichen Glückwunsch. Weiterlesen

Leiter der Jungen Hochschule besucht Ludwigsgymnasium

Der Leiter der Jungen Hochschule Armin Gardeia besuchte das Ludwigsgymnasium und stellte Aktivitäten der Jungen Hochschule an der OTH vor, die darauf abzielen, jungen Menschen für naturwissenschaftliche Themen zu begeistern. Weiterlesen

Karateka erfolgreich beim Ascania-Cup 2018

Am 27.05.2018 fand in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) der jährliche Ascania-Cup statt. Auch Teilnehmer des Karate-Wahlkurses des Ludwigsgymnasiums waren mit dabei. Weiterlesen

Luggyschüler besuchen Lehrgang mit Karate-Meister aus Dresden

Am 5./6. Mai 2018 besuchten einige Teilnehmer des Karate-Wahlkurses einen Lehrgang mit Roberto Romero (5. Dan) in Feldkirchen. Der Meister reiste aus Dresden an und unterrichtete das ganze Wochenende lang Karate und Kobujutsu. Weiterlesen