Unterwegs mit Kaninchen… und Autor Benjamin Tienti

Was macht ein Jugendlicher, wenn der allein erziehende Vater plötzlich aus einer Notsituation heraus eine fremde Frau und ihre taffe Tochter in die Wohnung aufnimmt und damit das bislang gut geschmierte, beschauliche Leben durcheinander würfelt?

Diese Frage stellt sich Andrea (ja, ohne s), der mit seinem Vater und Kaninchen Maikel in Berlin wohnt. Weiterlesen

Sie sind nur schwarz bei mir – Sprache im Distanzunterricht

„Wer steht denn da hinter Dir?“ – „Ich schalte Dich mal stumm!“ – „Tom kommt nicht rein.“ Wie bitte?! Alles Sätze, die im Unterricht keinen Sinn ergeben?! Oh doch! Der Distanzunterricht macht es möglich. So hat sich die Klasse 8b im Deutschunterricht Weiterlesen

Von der Liebe zu Delphinen (Autorenlesung)

Wenn man sich überlegt, was Delphine alles machen könnten, wenn sie einen beweglichen Daumen hätten, wie Menschen, kennt die Fantasie keine Grenzen. Birgit Schmidmeier, Delphinliebhaberin und -patin und engagiert für Umwelt und Frieden, malte sich aus, was alles passieren könnte und aus diesem „Herumspinnen“ mit einer Freundin, wie sie es selbst nennt, entstand in einem mehrjährigen Prozess ihr Buch Ozeangefährten. Weiterlesen

Raymond Trottle – ein Trottel

Beim „Lernen daheim“ entsteht auch Kreatives! So haben Eva Schötz und Suzana Delija aus der Klasse 5a zwei kurze Videos zur Klassenlektüre Das Geheimnis vom Bahnsteig 13 (Eva Ibbotson) gedreht.

Erster digitaler Lesesieger der Stadt Straubing am Ludwigsgymnasium gekürt

„Bücher lesen heißt wandern gehen, in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.“ Dieses Zitat des Philosophen Jean-Paul setzten die besten zehn Vorleserinnen und Vorleser der Stadt Straubing vergangenen Donnerstag in die Tat um, als sie mit ihren digitalen Video-Einreichungen eine vielfältig zusammengestellte Jury in der 62. Runde des Vorlesewettbewerbs aus ihren privaten Wohnzimmern heraus mit zu den Sternen in ihren Lieblingsbüchern führten! Weiterlesen

„Urfaust“ – digitale Unterhaltung beim virtuellen Theaterbesuch!

Theaterbesuch im Lockdown – geht nicht? Geht doch! Die Schülerinnen und Schüler der Q11 besuchten vergangenen Donnerstagabend gemeinsam den von Peter Oberdorf für das Landestheater Niederbayern inszenierten „Urfaust“ im online-Stream der Mediathek, vor- und nachbereitet in einer MS Teams-Sitzung, (zum Teil) theaterkonform gestylt in Sakko und Kleid vor roten Samtvorhängen als Bildschirmhintergrund! Weiterlesen

„Satelliten am Nachthimmel“ – 7ab am „Jungen Theater Regensburg“

Man liebt, was man braucht. Aber manchmal merkt man erst, was man braucht, wenn es nicht mehr da ist – wie Luft.

Joni versucht, die Welt der Erwachsenen mit ihrer eigenen in Einklang zu bringen. Problematisch jedoch wird es, wenn die Eltern so gar nicht verstehen wollen, wie die eigene Welt funktioniert. Weiterlesen

Luggy liest! – Lesewettbewerb der 6. Klassen

„Lesen stärkt die Seele“ und vielleicht auch das Immunsystem – so erweiterte Organisatorin Veronika Villing zur Begrüßung ein bekanntes Zitat von Voltaire. Weiterlesen

Sieg beim Vorlesewettbewerb

„Er ist ein Monster. Er könnte urplötzlich auf die Idee kommen, dass du einen leckeren Mitternachtsimbiss abgibst. Er könnte draußen für Chaos sorgen – das Letzte, was diese Stadt braucht, ist ein durchgedrehtes Monster.“ In Sarah Dursts Die Macht der verlorenen Träume bringt ein Monster, mit dem sich die kleine Sophie anfreunden möchte, die ganze Familie gehörig durcheinander. Nina Jakumeit, Weiterlesen

Luggy liest! Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Analphabet? 0800 53 33 44 55

Mit diesen Worten hießen die Theaterschüler der Unter- und Mittelstufe am 12. Dezember die Gäste des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, einer Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, in der Aula des Ludwigsgymnasiums willkommen. Weiterlesen