Straubinger Tiger am Luggy

Im Rahmen der PR Tour der Straubing Tigers besuchte der Kanadier Mitchell Heard die Klasse 10a des Ludwigsgymnasiums. Waren die Schüler zu Beginn noch etwas zurückhaltend angesichts der beeindruckenden Erscheinung des eisenharten Centers, so entwickelte sich Weiterlesen

Drei-Gänge-Menü im Sommerkeller

Das P-Seminar Fasten und Fastenspeisen kocht für 60 geladene Gäste im Sommerkeller. Interessenten können ab sofort das Kochbuch zum Seminar vorbestellen (pdf). Zum Weihnachtskonzert des Ludwigsgymnasiums (s. Termine) wird die Sammlung leckerer Fastenspeisen, die nicht zum Verzicht anregen, vor Ort verkauft werden.

Neues Sportoutfit für die Fachschaft Sport

Funktionsshirts für die Sportklasse am Luggy

Die Sportklasse ist seit vielen Jahren eine feste Institution am Ludwigsgymnasium und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Die Schülerinnen und Schüler lernen hierbei Sportarten kennen, die ansonsten nicht im Basissport unterrichtet werden

Straubinger Schüler in der Partnerstadt Tuam

Seit beinahe 30 Jahren besuchen jedes Jahr Straubinger Jugendliche die Straubinger Partnerstadt Tuam in Westirland. Dieses Jahr waren insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler, davon jeweils acht Schüler der vier Straubinger Gymnasien und zwei Schüler der Jakob-Sandtner-Realschule (gesponsert von den Wirtschaftsjunioren), in Irland.

Zu Besuch bei der Vector Informatik GmbH in Regensburg

Nachdem zwei Vertreter der in Regensburg ansässigen Firma Vector bereits den Unterricht am Luggy besucht haben, bot sich unserem P-Seminar Physik nun die Möglichkeit mit Bahn und Bus eine Exkursion nach Regensburg zu unternehmen, um einen Tag in der Vector Informatik GmbH zu verbringen. Weiterlesen

Bienvenue à Paris!

11. September, 4:00 Uhr morgens, Bahnhof Straubing. Hier begann unsere aufregende Reise nach Paris. Nachdem wir zwar aufgrund eines „außerplanmäßigen Stopps“, der ein paar von uns erstmal in Aufregung versetzte,

Touristische Wege erfahrbar machen

Die Exkursion des W-Seminars Werdenfelser Land nach Garmisch-Partenkirchen vom 14. – 18. Juli 2018. Geographie als raumbezogene Wissenschaft kann nur erfahrbar und damit umfassend verständlich gemacht werden, wenn man sich in den Raum begibt, der wissenschaftlich untersucht werden soll.